DATENSCHUTZERKLÄRUNG

Der Schutz der privaten Informationen über die Nutzer der Internetseite http://maxmaximus.pl/ (im Folgenden „Seite” genannt) ist für uns wichtig, deswegen sorgen wir dafür, dass Sie beim Besuch unserer Seite sicher sind.
Wir bitten Sie, sich mit dem Inhalt des vorliegenden Dokuments vertraut zu machen (im Folgenden „Datenschutzerklärung” genannt), das zum Ziel hat, das Funktionieren der Seite zu erklären. Beim jeweiligen Besuchen der Seite gilt für Sie die vorliegende Datenschutzerklärung, deswegen bitten wir Sie, bei jedem Besuch der Seite deren Inhalt zu lesen und zu akzeptieren.
In der vorliegenden Datenschutzerklärung werden u.a. die Grundsätze der Kommunikation mit der z P.W Maximus Piotr Maksymów (im Folgenden „Unternehmer“ genannt), Verarbeitung der persönlichen Angaben durch den Unternehmer, Regeln zur Modifikation der persönlichen Daten, Verwendung der Cookies-Dateien durch die Seite, sowie Anforderungen an die Ausrüstung beim Benutzen der Seite und Grundsätze der Reklamation dargestellt.

Definitionen
In der Datenschutzerklärung werden folgende Definitionen verwendet:
1. „Datenschutzerklärung” – bedeutet das vorliegende Dokument mit dem Titel „Datenschutzerklärung”;
2. „Unternehmer” – bedeutet den Piotr Maksymów, der das Einmanngewerbe unter der Firma P.W Maximus Piotr Maksymów mit Sitz in ul. Kolejowa 14, 66-120 Kargowa, Wojewodschaft lubuskie führt, eingetragen in die Zentrale Gewerbeerfassung und -auskunft, Steuernummer: 9231194457, REGON-Nr.: 970608963;
3. „Seite” – bedeutet die Internetseite unter der Adresse http://maxmaximus.pl/;
4. „Nutzer” – bedeutet eine natürliche Person, die zu ihrem Gunsten bzw. zu Gunsten einer juristischen Person oder einer Organisationseinheit ohne Rechtspersönlichkeit aber mit gesetzlicher Rechtsfähigkeit, die die Seite unter der Adresse http://maxmaximus.pl/ genutzt hat bzw. ihre persönlichen Angaben im Kontaktformular auf der Seite übersendet hat, um detaillierte Informationen über die von dem Unternehmer gebotenen Dienstleistungen zu bekommen;
5. „Kontaktformular” – bedeutet das Formular, das zum Kontakt mit dem Unternehmer dienen soll, damit detaillierte Informationen über die Tätigkeit des Unternehmers und die von ihm gebotenen Dienstleistungen eingeholt werden können, abrufbar unter „Kontakt”, in dem der Nutzer folgende Angaben einträgt: Vorname, Nachname, E-Mail;
6. „Dienstleistungen” – bedeutet den Erhalt einer Antwort per E-Mail mit den detaillierten Informationen über das Angebot des Unternehmers, für deren Erhalt Sie ihre Zustimmung durch die Ausfüllung des Kontaktformulars erteilt haben;
7. „Ausrüstung des Nutzers” – bedeutet die dem Nutzer gehörende Telekommunikationsausrüstung, u.a. Mobiltelefon, Smartphone, Computer, Tablet bzw. sonstige Mobilvorrichtung mit dem Internetanschluss (eine Telekommunikationsvorrichtung, die direkt bzw. indirekt zum Anschließen an die Netzabschlüsse bestimmt wird).
§ 1. Vorbestimmungen
1. Die vorliegende Seite wird von dem Unternehmer geführt.
2. Die vorliegende Datenschutzerklärung gilt ab dem 8. März 2018 und bestimmt u.a. die Grundsätze der Erbringung der Dienstleistungen durch den Unternehmer über die Seite, darunter Rechte und Pflichten der Nutzer, die die Seite besuchen, Regeln zur Verarbeitung der persönlichen Angaben durch den Unternehmer, Regeln zur Modifikation der persönlichen Daten, zur Verwendung der Cookies-Dateien durch die Seite, sowie Anforderungen an die Ausrüstung beim Benutzen der Seite und Grundsätze der Reklamation.
3. Die Genehmigung der vorliegenden Datenschutzerklärung ist freiwillig für den Nutzer, wobei für die Erbringung der Dienstleistung unentbehrlich.
4. Mit der Genehmigung der vorliegenden Datenschutzerklärung bestätigt der Nutzer, dass er sich mit deren Inhalt vertraut gemacht hat, sich ferner verpflichtet, diese zu beachten, wie auch erklärt, dass er der Risiken bewusst ist, von denen in § 2 Abs. 2 der vorliegenden Datenschutzerklärung die Rede ist, und akzeptiert diese.

§ 2. Anforderungen an die Ausrüstung, Gefahren
1. Für die Nutzung der Seite durch den Nutzer ist die Ausrüstung notwendig, die folgende Browser hat: Google Chrome, Mozilla Firefox, Safari, Internet Explorer, Opera.
2. Der Unternehmer erbringt Dienstleistungen für die Nutzer elektronisch, was zur Folge haben kann, dass in der Ausrüstung des Nutzers Computerviren vorhanden sein können oder er kann nicht bestellte Handelsinformationen (das sog. Spam) bekommen, obwohl der Unternehmer alle möglichen Vorsichtsmaßnahmen ergriffen hat. Darüber hinaus ist für die Nutzung der Seite notwendig, dass der Nutzer die von ein Drittunternehmen erbrachte Dienstleistung der Datenübertragung nutzt, für die der Nutzer zu zahlen hat.
3. Der Unternehmer hat Recht, den Nutzer zu kontaktieren, indem die Kontaktangaben des Nutzers (d.h. Vorname, Nachname, E-Mail), beansprucht werden, die der Nutzer in das Kontaktformular eingetragen hat.
§ 3. Cookies-Dateien
1. Die Seite verwendet die Cookies-Dateien. Beim Besuch der Seite durch den Nutzer sieht er die Mitteilung über die Verwendung der Cookies-Dateien. Die Mitteilung ist für den Nutzer solange sichtbar, bis er die Mitteilung über die Verwendung der Cookies-Dateien durch die Seite akzeptiert. Die Akzeptanz erfolgt durch das Drücken des Felds mit dem Text „akzeptiert“.
2. Detaillierte Informationen über die Cookies-Dateien sowie über die Art und Weise deren Verwendung durch die Seite ist nach dem Drücken des Feldes mit dem Text „Cookies-Politik” abrufbar, das mit der Mitteilung über die Verwendung der Cookies-Dateien durch die Seite gleichzeitig auftaucht.

§ 4. Persönliche Daten
1. Der Administrator der persönlichen Daten, die von den Nutzern erhoben werden, ist der Unternehmer.
2. Die Daten werden rechtmäßig und mit Beachtung der Redlichkeit, Durchschaubarkeit und Adäquatheit verarbeitet.
3. Die Daten werden gesammelt, damit die Nutzer die Seite nutzen können. Die aus den allgemeinen Regeln über die Internetanschlüsse resultierenden Informationen in den Systemlogdateien (z.B. IP-Adresse) werden zu den technischen Zwecken verwendet, die mit der Verwaltung des Servers verbunden sind, auf dem sich die Seite befindet.
4. Der Nutzer kann das Kontaktformular verwenden, nachdem er die Datenschutzerklärung akzeptiert hat und folgende persönliche Daten angegeben hat: Vorname, Nachname, E-Mail.
5. Persönliche Daten, die über das Kontaktformular gesammelt werden, können zum Zwecke der Vorbereitung einer Dienstleistung für den Nutzer verwendet werden.
6. Die Angabe der persönlichen Daten, von denen in den vorigen Absätzen des vorliegenden Paragraphen die Rede ist, ist für den Nutzer freiwillig, wenn auch für die Erbringung der Dienstleistung unentbehrlich.
7. Sollte der Nutzer seine persönlichen Daten übergeben, werden diese gemäß dem Zweck ihrer Übersendung verwendet. Die Rechtsgrundlage für die Verarbeitung Ihrer persönlichen Daten ist Art 6 Abs. 1 Buchst. a der Verordnung des Europäischen Parlaments und Rates (UE) 2016/679 vom 26. April 2016.
8. Die Verarbeitung der persönlichen Daten der Nutzer durch den Unternehmer erfolgt mit Beachtung sämtlicher gesetzlichen Regeln zum Datenschutz.
9. Die Dauer der Verarbeitung der persönlichen Daten durch den Unternehmer ist mit der Zeit identisch, die für die Nutzung der Seite und Erfüllung der Seite notwendig ist sowie mit der Zeit, in der der Nutzer gegen den Unternehmer eventuelle Ansprüche wegen der Verarbeitung seiner persönlichen Daten geltend machen kann (d.h. in der Frist der Verjährung der Ansprüche).
10. Die auf der Seite gesammelten und verarbeiteten persönlichen Daten werden keinen externen Unternehmen zu den Marketingzwecken übermittelt bzw. verkauft.

§ 5. Die mit der Modifikation der persönlichen Daten verbundenen Rechte. Beschwerde bei einer Aufsichtsbehörde
1. Der Nutzer hat Recht, von dem Unternehmer zu fordern, dass er ihm seine persönlichen Daten, über die der Unternehmer verwaltet, einsehen, korrigieren, ändern, einschränken, berichtigen bzw. löschen lässt. Er hat ferner das Recht, einen Widerspruch gegen die Verarbeitung seiner persönlichen Daten durch den Unternehmer zu erheben. Zu diesem Zwecke soll er eine Nachricht an die E-Mailadresse: kargowa@maxmaximus.pl schicken.
2. Der Nutzer hat Recht, seine Zustimmung für die Verarbeitung seiner persönlichen Daten jederzeit zu widerrufen, indem er seine Anweisung diesbezüglich an die E-Mail: kargowa@maxmaximus.pl übersendet. Der Widerruf der Zustimmung hat keinen Einfluss auf die rechtmäßige Verarbeitung, die anhand der Zustimmung vor dem Widerruf durchgeführt wurde. Das bedeutet, dass sich der Widerruf der Zustimmung auf die Zukunft bezieht und nicht auf die Datenverarbeitung in der Vergangenheit, in dem Zeitraum zwischen der Erteilung und dem Widerruf der Zustimmung.
3. Der Nutzer, dessen persönliche Angaben von dem Unternehmer verwaltet werden, hat Recht, eine Beschwerde bei einer Aufsichtsbehörde einzulegen. Die Beschwerde ist per Post an das Biuro Generalnego Inspektora Ochrony Danych Osobowych, ul. Stawki 2, 00 – 193 Warszawa bzw. über die Elektroniczna Skrzynka Podawcza Biura Generalnego Inspektora Ochrony Danych Osobowych zu schicken.
4. Der Nutzer hat Recht, von dem Unternehmer zu fordern, dass seine persönlichen Angaben über die der Unternehmer verwaltet, einem anderen Verwalter der persönlichen Daten übersendet werden, sofern technische und organisatorische Anforderungen die Übersendung dieser persönlichen Angaben erlauben.
5. Der Verwalter gibt dem Nutzer, der eine in diesem Paragraphen genannte Forderung meldet, unverzüglich – und jedenfalls innerhalb eines Monats ab Erhalt der Forderung – Auskunft über die ergriffenen Maßnahmen in Bezug auf die Forderung bzw. über eventuelle Verlängerung der Frist wegen der Art der Forderung bzw. Anzahl der Forderungen oder aber über die Nichtvornahme der Maßnahmen und die Möglichkeit, eine Beschwerde bei einer Aufsichtsbehörde einzulegen und die Rechtschutzmittel zu beanspruchen.

§ 6. Haftung des Unternehmers und Vorbringung der Reklamation
1. Der Unternehmer sorgt ordnungsmäßig für das richtige Funktionieren der Seite, er haftet jedoch nicht für technische Einschränkungen beim Nutzen der Seite, die aus dem technischen Stand der Ausrüstung des Nutzers bzw. aus dem Ausfall der Datenübertragung (Internetanschluss), den der Nutzer verwendet, resultieren.
2. Der Unternehmer bittet, ihm alle Störungen beim Funktionieren der Seite an die E-Mail-Adresse: kargowa@maxmaximus.pl anzumelden.
3. Der Unternehmer prüft die Reklamationen, von denen im vorigen Absatz die Rede ist, innerhalb von 7 Tagen ab deren Vorbringung und informiert den Nutzer über die erfolgreiche bzw. erfolglose Prüfung der Reklamation und gibt jeweils die Gründe der getroffenen Entscheidung an.
4. Der Nutzer ist auch berechtigt, außergerichtliche Verfahren zur Prüfung der Reklamation zu beanspruchen.

§ 7. Schlussbestimmungen, Änderung der Datenschutzerklärung, Anmeldung der Änderungen
1. Der Unternehmer behält sich vor, die vorliegende Datenschutzerklärung zu ändern. Die Änderung erfolgt zum Zeitpunkt der Anbringung der neuen Datenschutzerklärung auf Seite.
2. Die Bestimmungen der vorliegenden Datenschutzerklärung stimmen mit den allgemein geltenden Rechtsvorschriften überein.
3. Soweit irgendeine Bestimmung der vorliegenden Datenschutzerklärung ungültig bzw. unwirksam ist, hat das keinen Einfluss auf die Gültigkeit bzw. Wirksamkeit sonstiger Bestimmungen der vorliegenden Datenschutzerklärung.
4. Die Kontaktangaben des Unternehmers befinden sich unter dem „Kontakt”.
5. Sollte irgendeine Bestimmung der Datenschutzerklärung für Sie unwirksam sein, wir bitten Sie, uns darüber per E-Mail: kargowa@maxmaximus.pl bzw. telefonisch – die Rufnummer finden Sie unter „Kontakt“ – mitzuteilen.